DIGITTRADE: neue hochsichere USB 3.0 Festplatte zur CeBIT 2015 – Digittrade
Archiv
HS256-S3

Die DIGITTRADE GmbH präsentiert auf der CeBIT 2015 erstmals ihre neuste externe High Security Festplatte HS256 S3 mit mehr Sicherheit und schnellerer USB 3.0-Datenübertragung.

 

Teutschenthal, 28.01.2015 - Mit dem Topthema d!conomy stellt die CeBIT 2015 die umfassende Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt in den Fokus.Immer mehr Daten werden erfasst, ausgewertet und vereinfachen das Leben oder schaffen völlig neue Geschäftsmöglichkeiten. Informationen sind die Werte der heutigen Zeit und bedürfen entsprechendem Schutz.Zugleich erfordern Geschäftsprozesse immer wieder die mobile Verfügbarkeit von Forschungs-, Finanz-, Kunden- oder Kontodaten. Beim Datentransport müssen sich Unternehmen auf höchste Sicherheit verlassen können, denn gelangen sensible Daten in unbefugte Hände, entstehen meist irreparable Schäden.

Eine Lösung dafür bieten externe High Security Festplatten von DIGITTRADE. Bereits vor drei Jahren entwickelte das Unternehmen die Festplatte HS256S, welche über die sichere AES-Verschlüsselung und 2-Faktor-Authentisierung mittels Smartcard und PIN verfügt und als einzige Festplatte in Europa zur Speicherung personenbezogener Daten bei Behörden und öffentlichen Stellen durch die ULD-Zertifizierung zugelassen ist.

Die CeBIT-Neuheit von DIGITTRADE ist die neuste externe High Security Festplatte HS256 S3. „Mit der HS256 S3 setzen wir sowohl in der Sicherheit als auch in der Performance neue Maßstäbe bei mobilen verschlüsselten Speichermedien“, so Leonid Gimbut (CEO).

Im Unterschied zum Vorgängermodell verfügt diese Festplatte über ein robustes und elegantes Metallgehäuse sowie einen USB 3.0-Anschluss, welcher eine bedeutend schnellere Datenübertragung mit bis zu 200 Megabyte pro Sekunde ermöglicht.

Alle Daten und Sektoren verschlüsselt die neue Festplatte mit dem 256-Bit AES-Algorithmus im XTS-Modus. „Dieses Verfahren bietet die Möglichkeit zwei statt bisher einen 256-Bit Kryptoschlüssel zum Schutz der Daten einzusetzen“, betont Gimbut.Die beiden Schlüssel werden auf einer vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach EAL5 zertifizierten NXP-Smartcard erzeugt und sicher gespeichert. Der Zugriff auf die Smartcard wird mit einer 8-stelligen PIN gesichert.

Die DIGITTRADE plant ihre neue Festplatte HS256 S3 zeitnah beim ULD und BSI zu zertifizieren. CeBIT-Besucher können sich von dieser Festplatte am DIGITTRADE-Messestand L10 in der Halle 6 persönlich überzeugen.

Außerdem werden am Messestand auch die neusten Entwicklungen der Kommunikations-App Chiffry präsentiert. Sie ist die erste App mit dem Qualitätszeichen „IT-Security made in Germany“, die jedem Smartphone-Nutzer eine sichere und umfangreiche Kommunikation ermöglicht. Mit Chiffry können Anwender abhörsicher telefonieren und ihre Bilder, Videos, Kontakte sowie Sprach- und Textnachrichten vertraulich versenden.

DIGITTRADE GmbH
Ernst-Thälmann-Straße 39
D-06179 Teutschenthal
+49 (345) 2317353
presse@digittrade.de




Aktualisiert am
Kategorie: Archiv