Kategorie Archiv – Digittrade
Pressemitteilung 2013

DIGITTRADE liefert auf Deutschlands größter IT-Security-Messe Lösungen gegen Datenspionage

Verwaltung der hochsicheren Festplatten HS256S mittels Smartcard Manager 2 im Mittelpunkt

Teutschenthal – Am 8. Oktober startet mit der it-sa Deutschlands führende IT-Security-Messe in Nürnberg. Dann wird die Branche an insgesamt drei Messetagen wieder aktuelle Trends sowie neue Produkte diskutieren und vorstellen. Zahlreiche Fachbesucher und Hersteller werden hierzu auf der it-sa erwartet: Darunter auch die DIGITTRADE GmbH (Halle 12; Stand 630), die in diesem Jahr die Themen Sicherheitsfestplatten und Smartcard-Verwaltung ganz oben auf die Messe-Agenda setzt. “Die it-sa ist mittlerweile fest in unserem Messe-Kalender verankert. Mit ihrer speziellen Ausrichtung auf IT-Security bietet sie uns eine ideale Plattform zur Präsentation unserer Lösungen. Selbstverständlich dürfen sich die Besucher der it-sa auch in diesem Jahr wieder auf Neuerungen aus unserem Hause freuen”, erklärt Manuela Gimbut, Geschäftsführerin der DIGITTRADE GmbH.

So wird die HS256S als Flaggschiff unter den Sicherheitsspeichermedien von DIGITTRADE wieder eine besondere Rolle auf der it-sa spielen. Feierte sie erstmals vor zwei Jahren ihr Debüt auf der IT-Security-Messe, zählt die High Security-Festplatte mittlerweile zu den sichersten, externen Festplatten auf dem Markt und trägt anerkannte Zertifizierungen wie das staatliche Datenschutzgütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz des Bundeslandes Schleswig-Holstein sowie das europaweit anerkannte European Privacy Seal.

“Gerade die aktuelle Ausspäh-Affäre um PRISM und Tempora verschaffen den Themen Verschlüsselung und Datenschutz weiteren Auftrieb. Sie werden daher auch auf der it-sa eine maßgebliche Rolle spielen. Mit der HS256S geben Unternehmen, Behörden und anspruchsvolle Anwender die optimale Antwort auf Spionage – ganz gleich ob diese staatlich oder wirtschaftlich motiviert ist”, so die DIGITTRADE-Geschäftsführerin. Die handliche Hochsicherheitsfestplatte kombiniert hierzu eine hardwarebasierte Echtzeit-Verschlüsselung nach AES mit 256-Bit im CBC-Modus mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung mittels Smartcard und 8-stelliger PIN. Dadurch sind Speichermedium und kryptografischer Schlüssel, der sich außerhalb auf der Smartcard befindet, voneinander getrennt. Hinzu kommt die Verwaltung – beispielsweise Erstellung, Änderung oder Löschung – des Krypto-Schlüssels durch den Anwender selbst. “Mit der HS256S demonstrieren wir, wie wirksam IT-Security Made in Germany ist”, betont Manuela Gimbut.

In diesem Zusammenhang präsentiert DIGITTRADE erstmals auch die neue Generation seiner Smartcard-Management-Lösung auf der it-sa. Mit dem DIGITTRADE Smartcard Manager 2 können Anwender von Speichermedien wie der HS256S die Besitzer der von ihnen ausgegebenen Smartcards effizient erfassen. Zudem lassen sich mit der intuitiven Lösung auch mehrere Festplatten und Smartcards einander zuordnen und der jeweils verwendete kryptografische Schlüssel anzeigen. Über einen mitgelieferten Kartenleser können die Smartcards mit dem DIGITTRADE Smartcard Manager 2 auch direkt am PC konfiguriert werden: So kann der Anwender den Kryptoschlüssel beispielsweise von der jeweiligen Smartcard auslesen. Dieser wird dabei in der Datenbank der Lösung verschlüsselt gespeichert und kann beliebig auf andere Smartcards kopiert werden. Ebenso einfach lassen sich neue Kryptoschlüssel generieren sowie komplett neue Match-IDs erstellen.

Natürlich wird DIGITTRADE an seinem Stand auf der it-sa auch seine weiteren, mobilen Sicherheitslösungen vorstellen – darunter neben den High Security- und RFID-Security-Festplatten auch die USB-Security-Sticks.


Aktualisiert am

Private Daten mit staatlich zertifizierten Hochsicherheitsfestplatten schützen Die jüngste Späh-Affäre rund um die Überwachungsprogramme PRISM des US-Geheimdienstes NSA und Tempora des britischen GCHQ rücken in den Fokus, wie verletzlich die Vertraulichkeit privater Daten im digitalen Zeitalter ist. Der deutsche Bundesinnenminister … mehr

Aktualisiert am

Verschwiegenheit und Vertraulichkeit sind zwei wesentliche Voraussetzungen, denen Anwälte in ihrem Berufsalltag Rechnung zu tragen haben. Schon auf Basis der berufsrechtlichen Rahmenbedingungen sind demnach mandatsbezogene Daten besonders zu schützen. Schließlich gilt es, die gesetzlich vorgeschriebene anwaltliche Verschwiegenheit ebenso zu erfüllen … mehr

Aktualisiert am

Geschäftsreisen gehören für Außendienstmitarbeiter erfolgreicher und vor allem überregional und international tätiger Unternehmen zum Alltag. Ob Besuche bei Kunden und Interessenten, wichtige Meetings an anderen Unternehmensstandorten oder aber die Teilnahme an Messen oder Kongressen: Die Arbeit ist immer mit dabei … mehr

Aktualisiert am

Die IT-Sicherheitsspezialisten von DIGITTRADE geben den Anwendern ihrer Hochsicherheitsfestplatte HS256S ab sofort eine neue Lösung an die Hand, um die für die Authentifizierung sowie Ent- und Verschlüsselung der Festplatte notwendigen Smartcards zu verwalten. Mit der zweiten Generation des DIGITTRADE Smartcard … mehr

Aktualisiert am

Wie Musiker, Autoren & Co. geistiges Eigentum schützen Teutschenthal, 23.04.2013 – Wenn von dem Diebstahl geistigen Eigentums die Rede ist, denken weite Teile der Öffentlichkeit unmittelbar an Urheberrechtsverletzungen im Internet. Schließlich haben diese bislang die Diskussion um den Schutz der … mehr

Aktualisiert am

Sensible Daten von Tablets und Smartphones am besten extern sichern Teutschenthal, 17.04.2013 – Tablets und Smartphones stehen bei Endanwendern derzeit besonders hoch im Kurs. Die Technik-Branche vermeldet beim Absatz eine Rekordmarke nach der anderen. Zum Weihnachtsgeschäfts 2012 fiel die nächste: … mehr

Aktualisiert am
Seite 4 von 18« Erste...23456...10...Letzte »