Kategorie Archiv – Digittrade
Pressemitteilung 2014

Teutschenthal / Hannover, 27.02.2014 – Personenbezogene Daten sind in ausreichendem Maße vor Manipulation, Verlust und Zugriff Unbefugter zu schützen. Das schreibt das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ausdrücklich vor. Was jedoch als “ausreichend” zu verstehen ist, war bisher unklar und mehr oder weniger jedem selbst überlassen. Denn eine zertifizierte Lösung gab es bisher nicht. Darauf macht die DIGITTRADE GmbH anlässlich der diesjährigen CeBIT aufmerksam, die mit ihrem Top-Thema “Datability” den Umgang mit Daten in den Fokus rückt. Der IT-Security-Spezialist aus Sachsen-Anhalt hat an diesem Missstand nun etwas geändert und bietet mit seiner staatlich zertifizierten Hochsicherheitsfestplatte HS256S öffentlichen Stellen, Ärzte und Anwälte sowie allen Berufsgruppen, die personenbezogene Daten erheben und verarbeiten, erstmals Rechtssicherheit bei deren Aufbewahrung.

Die HS256S – basierend auf IT Sicherheit – Made in Germany – ist das erste externe Speichermedium, das von staatlichen Datenschützern nach umfangreicher Prüfung mit den zertifizierenden “ULD-Datenschutzgütesiegel” und “European Privacy Seal” bedacht worden ist. “Dies gelang uns, da wir uns schon bei der Entwicklung der Hochsicherheitsfestplatte streng an den Anforderungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) orientiert haben”, führt Manuela Gimbut, Geschäftsführerin bei DIGITTRADE, aus. Sie beschreiben die Kriterien, die ein mobiler Datenträger erfüllen muss, um sowohl mit dem BDSG als auch mit den EU-Datenschutzrichtlinien konform zu sein und entsprechend zertifiziert werden zu können.

Hierzu zählt insbesondere, dass vertraulichen Daten im Speicher auch bei Verlust der Festplatte nicht an 
unberechtigte Personen gelangen dürfen. Die Daten sollen zudem vor Manipulationen, logischen und physikalischen Angriffen geschützt sein, wobei diese Vertraulichkeit durch ein Zusammenspiel von effektiver Zugriffskontrolle
und ausreichender Verschlüsselung zu gewährleisten ist. Alle Sicherheitsfunktionen sollen außerdem vollständig innerhalb der Festplatte implementiert sein und die Verschlüsselung auf Hardwarebasis erfolgen sowie transparent im Hintergrund
verlaufen. Der Verschlüsselungsschlüssel sollte darüber hinaus sicher und möglichst extern gespeichert und vom Anwender selbst generiert, geändert und bei Bedarf zerstört werden können. “All diese Anforderungen erfüllt die DIGITTRADE HS256S und erhielt daher im März 2013 die entsprechenden Zertifizierungen”, so die DIGITTRADE-Geschäftsführerin.

 

Für Behörden, Unternehmen und Selbstständige gilt seitdem: Es ist nicht mehr ihnen selbst überlassen, wie sie einen “ausreichenden” Datenschutz im Sinne des BDSG sicherstellen. Zumal ihnen die Empfehlung des staatlichen Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD) des Bundeslandes Schleswig-Holstein vorliegt. “Sollte es nun also zum Datenverlust kommen und es wurde nicht die staatlich empfohlene HS256S zur Speicherung verwendet, machen sich die betroffenen Behörden, Unternehmen oder Personen strafbar, da die Bestimmungen des BDSG trotz vorhandener, staatlich zertifizierter Lösung nicht hinreichend erfüllt wurden”, informiert Manuela Gimbut. Auf der CeBIT werden die IT-Security-Spezialisten den Fachbesuchern daher an ihrem Stand D46 in Halle 12 zu diesem Thema Rede und Antwort stehen und ihnen die HS256S, ihre Funktionsweise und Vorteile umfassend vorstellen.

Aktualisiert am

Hannover / Teutschenthal, 26.02.2014 – Weltpremiere auf der CeBIT in Hannover: Bereits am ersten Messetag der renommierten ITK-Messe hat der IT-Sicherheitsspezialist DIGITTRADE mit Chiffry eine neue Verschlüsselungs-App für Smartphones präsentiert. Die weltweit einzigartige Lösung unterstützt bewährte Features von Messaging-Diensten sowie … mehr

Aktualisiert am

IT-Sicherheitsspezialisten von DIGITTRADE präsentieren erstmals Verschlüsselungs-App für Smartphone nach dem Prinzip „einfach sicher kommunizieren“   Hannover / Teutschenthal, 28.01.2014 – Immer wieder neue Enthüllungen über das Ausmaß der Spionageprogramme PRISM und Tempora der US-amerikanischen und britischen Geheimdienste erschüttern regelmäßig die … mehr

Aktualisiert am

Halle / Teutschenthal, 16.12.2013 – Innovationen made in Sachsen-Anhalt: Die DIGITTRADE GmbH ist für die innovativste Produktentwicklung 2013 mit dem diesjährigen Hugo-Junkers-Preis ausgezeichnet worden. Mit dem Preis würdigt das Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft zukunftsweisende Forschung, Technologien und Produkte von … mehr

Aktualisiert am

HS256S auf dem PrüfstandDie DIGITTRADE GmbH ist ab sofort Mitglied im Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und Gutachter e.V. (BISG). Der unabhängige und bundesweit tätige Fachverband mit Sitz in Ladenburg (Baden-Württemberg) ist auf den IT-Bereich spezialisiert und versteht sich als Netzwerk für … mehr

Aktualisiert am

DIGITTRADE würdigt Kultobjekt auf Notebook-Sleeve “Old School”Was Philips vor einem halben Jahrhundert begann, wird auch heute noch von DIGITTRADE, Hersteller für Computer- und Entertainmentprodukte aus Mitteldeutschland, erfolgreich weitergeführt. Die Kassette feierte am gestrigen Mittwoch ihren 50. Geburtstag und ist als … mehr

Aktualisiert am

DIGITTRADE startet Finanzierungsangebot für High Security-Festplatte HS256SDIGITTRADE erleichtert Unternehmen und Behörden die Anschaffung der hochsicheren, externen Festplatte HS256S und damit die Verbesserung des Datenschutzes. Neben der Option des Sofort-Kaufs kann der mobile Datentresor für höchste Sicherheitsansprüche ab sofort auch geleast … mehr

Aktualisiert am
Seite 3 von 1812345...10...Letzte »