CeBIT 2013: Staatssekretärin Zieschang informierte sich über IT-Security “Made in Sachsen-Anhalt” – Digittrade
Pressemitteilung 2013
André Gimbut mit Dr. Tamara Zieschang
Hannover / Teutschenthal, 22.03.2013 – Am DIGITTRADE-Stand auf der CeBIT informierte sich Dr. Tamara Zieschang, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt, bei den IT-Security-Experten aus Teutschenthal über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Datenverschlüsselung. Im Fokus standen die RFID- und High-Security-Festplatten von DIGITTRADE.

Besonderes Interesse zog dabei die neue DIGITTRADE HS256S SSD auf sich, die wie alle Sicherheitslösungen von DIGITTRADE, in Sachsen-Anhalt entwickelt wurde und auf der CeBIT erstmals einem breiten Fachpublikum präsentiert wird. Die Hochsicherheitsfestplatte kombiniert die anspruchsvollen Sicherheitsmerkmale der mehrfach prämierten HS256S mit den Vorteilen einer SSD-Festplatte. Bei äußerst hoher Lese- und Schreibgeschwindigkeit realisiert sie höchste Vertraulichkeit von Daten durch eine 256-Bit Full-Disk-Hardwareverschlüsselung nach AES im CBC-Modus, einer Zwei-Faktor-Zugriffskontrolle mit Smartcard und achtstelliger PIN sowie die Selbstverwaltung des kryptografischen Schlüssels durch den Anwender.

Staatssekretärin Dr. Tamara Zieschang zeigte sich beeindruckt von den IT-Security-Produkten “Made in Sachsen-Anhalt” und lobte die Innovationsfähigkeit der DIGITTRADE GmbH.

DIGITTRADE GmbH
Ernst-Thälmann-Straße 39
D-06179 Teutschenthal
+49 (345) 2317353
presse@digittrade.de




Aktualisiert am